Toll! Cathy Fischer wird für Ice Bucket Challenge gelobt

Die Freundin von Mats Hummels kassierte mal keinen Shitstorm

Viele haben darauf ja schon lange gewartet. Nun lässt auch Cathy Fischer, 26, die „Ice Bucket Challenge" über sich ergehen und das auf ihre ganz eigene charmante Art und Weise. 

Selten wurde eine Spielerfrau so zur Zielscheibe wie die Freundin von Mats Hummels während der WM 2014. Die User bei Facebook und Instagram fielen über sie her und zusätzlich verlor sie noch einen Job bei Sky. Sie konnte einfach machen, was sie wollte - ständig gab es böse Kommentare. 

Cathy macht es richtig

Da hat sich jetzt bestimmt der eine oder andere Kritiker über das Video auf Facebook gefreut, in dem sie mit Eiswasser und riesigen Eiswürfeln überschüttet wurde und wie ein begossener Pudel in die Kamera blickte. 

Sie spendet gleich 500 Euro

Dieses Mal gab es dann auch wieder Lob für Cathy wegen ihrer angekündigten Spende in Höhe von 500 Euro. 

„Endlich auch mal jemand, der erwähnt, was er spendet“ oder „Endlich mal eine, die nicht so künstlich rumschreit“, so einige User, die nach wie vor hinter Cathy stehen.