Darum verweigert Ilkay Gündogan die 'Ice Bucket Challenge'

Der BVB-Kicker will auf etwas aufmerksam machen

Das liest man im Moment auch nicht oft! Während sich aktuell die Promis fast überschlagen, um bei „Ice Bucket Challenge“ mitzumachen, lehnt Fußball-Profi Ilkay Gündogan, 23, ganz bewusst seine Nominierung ab und will viel lieber auf etwas aufmerksam machen. 

Wenn man in den letzten Tagen als Person des öffentlichen Lebens nicht dazu aufgefordert wurde, dann ist man entweder ziemlich unbeliebt oder vielleicht einfach nicht wichtig genug. Denn die Eiswasser-Herausforderung schlägt große Wellen auf den Social-Media-Kanälen und macht weder vor Musikern, Schauspielern oder Profi-Sportlern halt. 

Keine Lust auf die Challenge

Auch der BVB-Kicker sollte teilnehmen, doch hat der sich jetzt anders entschieden, wie er auf Facebook mitteilt. 

„In den letzten Tagen wurde ich von zahlreichen Menschen für die #ALSIceBucketChallenge nominiert. Ich habe mich allerdings dazu entschlossen, auf die Challenge zu verzichten und spende lieber einen Betrag an die ‚Krzysztof Nowak-Stiftung' des VfL Wolfsburg“, so sein Eintrag.

 

 

Damit zeigt er, worauf es wirklich ankommt. „Das Wichtigste ist jedoch auch, dass im Vordergrund das Spenden steht!“, erklärt er weiter.