Zurück zu den Wurzeln - Lukas Podolski dankt erstem Trainer

Der Profi-Kicker vergisst nicht, wer ihn erfolgreich gemacht hat

Kaum ein Profi-Fußballer ist so bodenständig wie Lukas Podolski, 29. Während andere längst abheben, bleibt der Kicker der Typ von nebenan. Er weiß, wem er seinen Erfolg zu verdanken hat und bedankt sich jetzt bei seinem ersten Trainer. 

Alleine seine Urlaubsbilder aus seiner Heimat Polen zeigen, dass er gerne zu seinen Wurzeln zurückkehrt - geografisch und menschlich. Auf Instagram postet der FC Arsenal-Spieler ein Foto von sich mit Trainer Marcel Koller.

Back to the roots

„Zurück zu den Wurzeln, Gaffa Marcel Koller mein erster Trainer und der Mensch, der mich zum Profi gemacht hat. Es ist immer eine Freude, dich zu sehen. Danke für alles“, so Poldis Worte. 

Schön, dass er die Menschen auf seinem Weg zum Erfolg nicht vergessen hat.