Emmys 2014 - Favorit 'Breaking Bad' räumt wieder ab

Hauptdarsteller Bryan Cranston wurde ebenfalls ausgezeichnet

Aaron Paul, Anna Gunn und Bryan Cranston dürfen sich über ihre Emmys freuen 'Breaking Bad' wurde als beste Drama-Serie ausgezeichnet Yeah, Emmys für alle!

Die Film-Industrie hat den Oscar, die TV-Welt die Emmy-Awards. Die goldenen Trophäen gelten als höchste Auszeichnung und sind für jeden Schauspieler absolut bedeutend. Wer konnte bei der gestrigen Verleihung haushoch abräumen?

Am Montagabend fand das wichtige Hollywood-Ereignis in Los Angeles statt und zog jede Menge plauderfreudige Stars auf den roten Teppich. Trotz allem: Am Wichtigsten sind dann doch die Auszeichnungen.

Immer wieder diese Drogen...

Obwohl es einige gute Serien im amerikanischen TV gibt, bleibt die Emmys-Jury beim Altbewährten: Wie auch schon im letzten Jahr konnte die Kult-Sendung "Breaking Bad" den Erfolg für sich einheimsen.

Neben dem Preis als "Beste Drama-Serie", wurde auch Protagonist Bryan Cranston, 58, als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Aaron Paul, 34, und Anna Gunn, 46, bekamen jeweils den Award für ihre grandiose Schauspiel-Leistung als Nebenfiguren.

Dennoch schade, dass die Fach-Jury kaum Mut bewies. "Breaking Bad" ist zweifelsfrei eine der besten Serien unserer Zeit, aber eben auch schon längst im US-Fernsehen abgelaufen...

Nächstes Jahr muss wohl endlich ein neuer Favorit gefunden werden.

Hier die diesjährigen Gewinner:

Dramaserie: "Breaking Bad"

Comedyserie: "Modern Family"

Miniserie: "Fargo"

TV-Film: "The Normal Heart"

Varieté-/Musiksendung: "The Colbert Report"

Reality-Wettbewerb: "The Amazing Race"

Hauptdarsteller in einer Dramaserie: Bryan Cranston in "Breaking Bad"

Hauptdarsteller in einer Comedyserie: Jim Parsons in "The Big Bang Theory"

Hauptdarsteller in einer Miniserie: Benedict Cumberbatch in "Sherlock: His Last Vow"

Hauptdarstellerin in einer Dramaserie: Julianna Margulies in "The Good Wife"

Hauptdarstellerin in einer Comedyserie: Julia Louis-Dreyfus in "Veep"

Hauptdarstellerin in einer Miniserie: Jessica Lange in "American Horror Story: Coven"

Nebendarsteller in einer Dramaserie: Aaron Paul in "Breaking Bad"

Nebendarsteller in einer Comedyserie: Ty Burrell in "Modern Family"

Nebendarsteller in einer Miniserie: Martin Freeman in "Sherlock: His Last Vow"

Nebendarstellerin in einer Dramaserie: Anna Gunn in "Breaking Bad"

Nebendarstellerin in einer Comedyserie: Alison Janney in "Mom"

Nebendarstellerin in einer Miniserie: Kathy Bates in "American Horror Story: Coven"