Nach PBB - Klare Ansage von Claudia Effenberg an alle Neider

'Mein Selbstbewusstsein ist wieder hergestellt'

Wer hätte das gedacht? Während Claudia Effenberg, 48, zu Beginn von „Promi Big Brother“ einen fiesen Shitstorm über sich ergehen lassen musste, mauserte sich die Blondine immer mehr zum Publikumsliebling und schaffte es sogar auf den zweiten Platz! Nach ihrem Auszug findet sie klare Worte an ihre Fans aber auch an ihre Hater.

Man nannte sie „den neuen Wendler“ und wohl kaum einer glaubte daran, dass die Ex von Stefan Effenberg es überhaupt ins Finale schaffte. Doch Tag für Tag eroberte sie mit einem Strategiewechsel die Herzen der Zuschauer, was vielleicht auch an ihrem Flirt mit Ronald Schill lag. 

Nun ist sie endlich wieder in Freiheit, und auch wenn ihre Stimme sich noch etwas verraucht anhört, so sind ihre Worte um so klarer. 

"Neider, textet meine Seite voll!"

„Ich wollte mich bei euch allen bedanken! Vielen vielen Dank, dass ich den zweiten Platz gemacht habe, das ehrt mich total. Auch meine ganzen Neider, textet meine Facebook-Seite voll. Ist mir wurscht“, so Claudia. 

Größeres Selbstbewusstsein

Ihre Drohung, sie würde ihren Account löschen, macht sie vorerst wohl doch nicht wahr, denn schließlich hat sie durch „Promi Big Brother“ jede Menge Fans hinzugewonnen. „Mein Selbstbewusstsein ist wieder hergestellt“, scherzt sie.