Schock! Hacker verbreitet Nacktfotos von Jennifer Lawrence

Die pikanten Bilder befanden sich auf ihrem Handy

60 Nacktfotos und ein Video soll der Hacker von Jennifer Lawrence Handy gestohlen haben Auch Busenwunder Kate Upton soll betroffen sein Ariana Grand präsentiert sich auf der Bühne gerne sexy, jetzt sollen Bilder aufgetaucht sein, die sie komplett nackt zeigen Auch Kirsten Dunst soll gehackt worden sein

Für Jennifer Lawrence, 24, wurde jetzt einer ihrer größten Albträume zur bitteren Realität: Ihr Handy wurde gehackt. Darauf befanden sich zum Leidwesen der Schauspielerin Nacktfotos, die bereits über das Internet in Umlauf gebracht worden sind.

Auf der ominösen Internetseite wurden nicht nur Bilder von Jennifer Lawrence, sondern angeblich auch von Model Kate Upton, Sängerin Ariana Grande und Hollywood-Star Kirsten Dunst veröffentlicht.

Die Bilder sind definitiv echt

Der „Tribute von Panem“-Star hat sich bisher nicht persönlich zu dem Vorfall geäußert, allerdings bestätigte ein Sprecher der 24-Jährigen die Echtheit der Bilder: „Das ist eine abscheuliche Verletzung der Privatsphäre.“

Weiterverbreitung ist strafbar

Außerdem warnte ein Agent vor jeglicher Verbreitung der Fotos: "Wir haben die Behörden verständigt und werden jeden verklagen, der die gestohlenen Fotos von Jennifer Lawrence veröffentlicht.“

Insgesamt soll der Täter ca. 60 Nacktfotos von JLaw besitzen, sowie ein Video, welches bisher jedoch noch nicht veröffentlicht wurde.