Mischa Barton: neue Liebe, neuer Look

Sie steht wieder vor der Kamera

Die ehemalige "O.C. California"-  Darstellerin scheint sich nach ihrem Absturz und dem unfreiwilligen Krankenhausaufenthalt wieder gefangen zu haben. Sie steht gerade wieder für eine neue Serie vor der Kamera und zeigt sich mit einem n

Lange hat Mischa Barton eher durch negative Schlagzeilen von sich reden gemacht. Alkoholexzesse, psychatrische Behandlungen und vor allem ihr äußerliches Erscheinungsbild standen immer wieder im Fokus der Medien. Doch nun hat sich endlich das Blatt gewendet, denn Mischa schwebt im siebten Himmel. Ihr neuer Freund ist angehender Schauspieler mit Namen Leo Wyndham. Ein Insider verrät: "Sie sind schon seit über einem Monat zusammen. Leo versucht gerade, es als Schauspieler zu schaffen. Sie haben also gemeinsame Ziele. Er hat extrem guten Einfluss auf sie." 

Kennengelernt hat sich das Paar in New York, nach Bartons Klinikaufenthalt. Kaum jemand hatte ihr damals ihre Erklärung für die Einlieferung abgenommen. "Ich hatte zwei Eingriffe - erst wurden mir vier Zähne gezogen. Das lief schief. Sie mussten in meinen Kiefer bohren und ich hatte einfach nur qualvolle Schmerzen. Mir wurde jeden Tag Novocain gespritzt, um die Schmerzen zu stillen. Es war ein absoluter Tiefpunkt für mich. Aber es geht mir wieder gut."

Jetzt scheint die Schauspielerin aber wieder auf dem richtigen Weg zu sein. Und ihr neuer Freund tut ihr dabei zweifelsohne sehr gut!