Oliver Pocher - Wieso lästert er über Sabine Lisicki?

Anzüglicher Facebook-Post sorgt für Ärger

Moderator Oliver Pocher, 36, ist für seine spitze Zunge bekannt. Schon seine Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden musste sich so manchen Spruch gefallen lassen. Doch jetzt machte sich der Comedian auch noch über seine aktuelle Freundin Sabine Lisicki, 24, lustig. Das kommt bei manchen gar nicht gut an...

"Es wird auch gestöhnt"

Was ist passiert? Auf Facebook kündigte Oliver Pocher die Tennis-Partie von Sabine gegen die Russin Maria Scharapowa bei den US Open an. Mit den Worten: "Es wird auch gestöhnt".

Sehr anzüglich

Damit spielte er natürlich darauf an, dass viele Tennisspielerinnen auf dem Platz ziemlich laute Geräusche machen. Doch der Post ist sehr anzüglich - und wirft damit die Frage auf: Darf man so etwas in Bezug auf seine Liebste schreiben?

User beschimpfen Oliver

Einige Fans finden eindeutig: Nein! "Das ist deine Freundin, du Hund, hab mal bisschen Ehre!!!", schreibt zum Beispiel ein User. 

Noch mehr Ärger für Sabine

Überhaupt scheint Oli seiner Sabine kein Glück zu bringen. Denn nicht nur mit seinem Facebook-Post eckte er an. Der Schiedsrichter verwarnte Sabine Lisicki während des Spiels sogar wegen unerlaubten Coachings von der Box aus - weil ihr Trainer und ihr Freund ihr von dort aus angeblich verbotene Handzeichen gaben. Danach ging es für Sabine völlig bergab, und sie verlor die Partie haushoch. Vielleicht sollte sich Oliver doch lieber aus dem Berufsleben seiner Freundin raushalten ...