Hass auf Rita Ora - Kim Kardashians Zickenanfall bei VMAs

Die Sängerin ist die Ex von Rob Kardashian

Bei der diesjährigen Verleihung der VMAs kam es zum Eklat: Kim Kardashian, 33, hatte einen Diva-Anfall, weil sie nicht in der Nähe der Pop-Sängerin Rita Ora, 23, sitzen wollte. Der Grund:

Aufreger und Sitzplatzwechsel

Dem Reality TV-Star kam ein Sitzplatz in der Nähe von Ora alles andere als Recht, da diese Kim Kardashians Bruder Rob, 27, vor zwei Jahren gedatet und sein Herz gebrochen hat. Was für ein Desaster!

Drama-Queen Kim Kardashian ließ es sich nicht nehmen, sich über dieses Unding aufzuregen und einen neuen Platz einzufordern.  

Ende gut, alles gut 

Schließlich landete sie dann bei ihren Halbschwestern Kendall und Kylie, bei denen sie sich sichtlich wohler fühlte. Noch irgendwelche Extrawünsche, Kim?