Nackt-Skandal um Hollywood-Stars - Jetzt ermittelt das FBI!

Ein Hacker verbreitete intime Fotos einiger Hollywood-Topstars

Es ist der Hollywood-Skandal dieser Tage... Die Handys von Top-Stars wie Jennifer Lawrence, 24, und Kirsten Dunst, 32, wurden geknackt. Das Pikante daran: Viele wirklich intime Bilder der Damen geistern seitdem im Netz herum. Jetzt ermitelt das FBI.

Die Mädels können einem wirklich leid tun. Denn nicht einmal VIPs sind vor Hacker-Angriffen sicher.

Eingriff in die intimste Privatsphäre

Schauspielerin Jennifer trifft der Daten-Klau via iCloud besonders hart: 60 Nackt-Bilder sind jetzt im Internet zu finden, sogar ein Sex-Video soll es geben...

Serien-Star Kaley Cuoco, 28, ist ebenfalls komplett nackt zu sehen. Es existiert sogar ein Foto, auf dem sie einen Penis mit den Händen umschließt... Auweia!

FBI & Apple ermitteln

Es ist wirlich ernst: Der Hacker-Angriff auf die Privatsphäre der Stars beschäftigt jetzt nicht mehr nur die Betroffenen selbst, sondern auch das FBI.

"Das FBI kennt die Vorwürfe des Eindringens in Computer und der unrechtmäßigen Veröffentlichung von Material, das von bekannten Persönlichkeiten stammt, und befasst sich mit der Angelegenheit. Weitere Kommentare wären zu diesem Zeitpunkt unangebracht", so ein Sprecher der Behörde.

Auch Apple will sich der Sache annehmen und in eigener Sache ermitteln.