Patrick Swayze: Gedenkfeier am Drehort

Fans nehmen Abschied von einem Hollywood-Star

Nach dem Tod von Schauspieler Patrick Swayze wurde nun bekanntgegeben, wo sich seine Fans von ihm verabschieden können. Nämlich in der Stadt, in der er einst "Dirty Dancing" gedreht worden ist.

Fans weltweit trauern um Patrick Swayze, der am vergangenen Montag (14. September) verstorben ist. Der Schauspieler ist vor allem durch seine Rolle als Tanzlehrer Johnny Castle in "Dirty Dancing" bekannt geworden. Nun soll die Gedenkfeier auch an jenem Ort stattfinden, wo der weltweit erfolgreiche Film gedreht worden ist. Fans organisierten gemeinsam mit der kleine Stadt Lake Luke, North Carolina, eine große Gedenkfeier, um sich dort von ihrem Idol zu verabschieden. Genauer Ort der Trauerfeier, die am kommenden Samstagabend (19. September) stattfinden wird, ist das Haus, in dem Patrick Swayze in seiner Rolle als Johnny Castle wohnte. Mehrere tausend Fans werden erwartet, die dem Hollywood-Star die letzte Ehre erweisen.  Wo seine Freunde und Familie sich verabschieden, ist hingegen noch ungewiss. Angeblich will seine Frau Lisa Niemi Patrick Swayzes Wunsch folgen und seine Asche aus ihrer gemeinsamen Ranch in New Mexico verstreuen.