Heidi Klums fette Diät-Lüge

Warum sie ihren strengen Speiseplan verleugnet

Magerschock beim Megamodel! Heidi Klum wird immer dünner, fotografiert sich aber ständig mit fettigen Kalorienbomben. Was wirklich hinter ihrer Fast-Food-Show steckt.

Die fette Diät-Lüge

Heidi Klum ist superschlank und präsentiert stolz ihren flachen Mager-Bauch. Besorgniserregend: Beckenknochen treten hervor. Eine Vene zeichnet sich unter der Haut ab.

Gleichzeitig verschlingt sie wahre Kalorienbomben! Zumindest fürs Foto. Auf Facebook und Instagram zündet La Klum ein wahres Fast-Food-Feuerwerk: Pizza, Burger und Fritten – Hauptsache, fies und fettig.

Mit Schleckzunge freut sie sich im Flieger auf einen Burger, und vor ihrer US-Show gibt’s noch schnell ein Toast-Sandwich. 

Aber wieso magert Heidi bei so einer Kalorienflut immer mehr ab? Da stimmt doch was nicht!

"Heidi will zeigen, dass sie sich auch mal etwas gönnt. So wie du und ich", sagt Ernährungsexpertin Verena Kohlhase gegenüber OK!. "Das erzeugt Sympathie."

Wieso dies fatale Folgen haben kann und welche Promi-Damen noch mit ihrer Gesundheit spielen, das steht in der neuen OK! - ab Mittwoch, 3. September, im Handel!

Themen