Schock für Ross Antony - Hündin Skylle verstorben

Der Entertainer trauert

Schock für Ross Antony, 40: Seine Hundedame ist vor zwei Tagen verstorben. Nun teilt der TV-Moderator seine Trauer mit seinen Facebook-Freunden.

Mitgefühl von seinen Fans

"R.I.P. Skylla. Unsere wunderschöne kleine Prinzessin, hoffentlich geht es dir im Hundehimmel gut. Danke, dass du unser Leben zehn Jahre lang so sehr bereichert und uns so viele Erinnerungen geschenkt hast! Du wirst immer unser kleiner Schatz sein und wir werden dich niemals vergessen. Mit all unserer Liebe, deine Daddies. 

Zum Weinen! Bei so viel Gefühl geht einem doch das Herz auf. Immerhin erntet Ross Antony viel Anteilnahme von seinen Anhängern:"Ihr werdet sie immer im Herzen tragen!! Viel Kraft", kommentierte ein Fan. 

Es war bekannt, dass die English Toy Terrier-Dame einen großen Stellenwert in Ross Antonys Leben hatte. Schließlich trat er mit Skylle sogar in einer TV-Show von Hundeprofi Martin Rütter, 44, auf. 

"Wir haben die Hunde extra aus England geholt"

Im Interview mit "stadthunde.com" erzählte er, dass er ein großer Hundefan sei und eigentlich gegen Hundehaare allergisch sei.

"Aber meine Hunde sind English Toy Terrier- eine Rasse, die kaum haare verliert, nicht stinkt, keinen Dreck macht und die man auf Grund ihrer Größe überall mit hinnehmen kann. Diese Rasse ist leider sehr schwer zu bekommen. In Deutschland gibt es nur einen Züchter, wir haben die Hunde extra aus England geholt", sagte Ross.  

Aber jetzt muss er Abschied nehmen. Das werden harte Wochen für Ross werden - wir drücken unser Beileid aus. 

Hier ist das traurige Original-Posting von Ross Antony: