Eric Dane: Stress mit der Polizei

Muss er jetzt in den Knast?

Der "Grey's Anatomy" - Star steht nach dem Sexvideo-Skandal vor einem Scherben-haufen: Die Polizei ermittelt gegen ihn.

Eric Dane könnte mit dem Sexvideo, das im Internet veröffentlicht wurde und für Furore sorgte, jetzt mehr verlieren als ­seine Würde. Nämlich seine Freiheit – und seinen Job. "Wir ermitteln wegen Drogenbesitzes gegen Mr. Dane", klärt Detective Via Nueva von der Polizei in Los Angeles auf. Denn das ­zwölfminü­tige Tape zeigt nicht nur nackte Tatsachen, sondern den "Grey’s Anatomy“-Star auch beim Koksen: "Ich bin so high“, stammelt er in einer Szene – für die Staats­anwaltschaft ein gefundenes Fressen. "Die Beweis­last ist erdrückend“, bestätigt Nueva.

Eric ist erst mal untergetaucht. Mit seiner Frau Rebecca Gayheart, 38, hat sich der 36-Jährige in einer Villa bei Santa Barbara verschanzt. Ein Nachbar: "Danes Toyota Prius steht vor dem Haus. Ich habe die beiden aber kaum gesehen. Sieht so aus, als bräuchten sie Privatsphäre.“ Kein Wunder! Schließlich steht auch Erics berufliche Zukunft auf dem Spiel: In Hollywood wird gemunkelt, dass Shonda Rhimes, Produzentin von ­"Grey’s ­Anatomy“, Konsequenzen aus dem Sexskandal zieht. Denn: "Die Serien­fans sind völlig aus dem Häuschen!“ ­Shonda hat den Ruf, nicht lange zu fackeln, wenn es um Personalentscheidungen geht. Sie feu­erte schon Isaiah Washington (alias Dr. Preston Burke), als er am Set Unfrieden stiftete. Und strich T. R. Knight (George O’ Malley) aus dem Cast, weil er sich über seine Dialoge beschwerte …