Beyoncé und Jay-Z machen Liebesurlaub in Italien

Sie sagen den Trennungsgerüchten den Kampf an

Beyoncé, 33,  und Jay-Z, 44, lassen nichts unversucht, um die anhaltenden Gerüchte um eine Trennung aus der Welt zu schaffen. Nach einem zuckersüßen gemeinsamen Auftritt bei den MTV VMAs mit Töchterchen Blue Ivy, 2, und Kuschelstunden beim "The Budweiser Festival" verbringen die Zwei nun einen gemeinsamen Urlaub in Italien. 

Still Crazy in Love?

Wo könnte die Liebe besser zelebriert werden als in Bella Italia? Dachten sich jetzt wohl auch Beyoncé und ihr Gatte Jay-Z und genossen ein paar Tage in trauter Zweisamkeit im italienischen Portofino. Von Streit und Trennungssorgen keine Spur, stattdessen geben Queen Bey und Jay-Z gegenüber den anwesenden Paparazzi das verliebte Pärchen. Harmonie pur, so macht es zumindest den Anschein. 

Mehr Schein als Sein?

Doch ist das Musiker-Paar wirklich so glücklich und entspannt, wie es wirkt oder ist die Liebes-Show nichts weiter als Fassade? Die Antwort wissen wohl nur Beyoncé und Jay-Z allein, in den letzten Monaten hielten sich die Gerüchte, die Zwei würden abseits der Bühne kaum ein Wort mehr miteinander reden, schliefen in unterschiedlichen Hotels und würden sich weitgehend aus dem Weg gehen. 

Hiernach sehen diese Fotos, die sie beim Händchenhalten zeigen, zumindest nicht aus. Vielleicht ja also, so bleibt zu hoffen, wirklich nichts weiter aus böse Gerüchte.