Reingefallen! Verwirrung um Scarlett Johanssons Baby-Foto

Ein Fake-Profil stellte ein angebliches Bild ihrer Tochter Rose online

Wir haben uns schon ein bisschen gewundert, als gestern, 6. September, ein Foto von Scarlett Johanssons, 29, neu geborener Tochter die Runde im Internet machte. Denn eigentlich sieht es der Schauspielerin gar nicht ähnlich, private Fotos von sich ins Netz zu stellen. Nun ist klar: Ein Fake-Account stellte das zuckersüße Foto des kleinen pausbäckigen Säuglings online. Und alle sind ihm auf den Leim gegangen. 

Am Freitag bestätigte Johanssons Sprecher gegenüber "E! Online" , dass die blonde Schönheit ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht hat. "Mutter und Tochter sind wohlauf", so hieß es in dem Statement. Auch den Namen der Kleinen, Rose Dorothy, lieferte er mit.

Fake-Profil liefert falsches Baby-Foto

Nur einen Tag später wurde auf dem Instagram-Account mit Namen "scarlettingridjohansson" ein Foto gepostet, das angeblich das Neugeborene der Hollywood-Größe zeigt. Mit Begesiterung ging das Bild durch die Medien, wie sich nun aber herausstellte, handelt es sich bei dem drolligen Baby nicht um den Nachwuchs von Scarlett und ihrem Lebenspartner Romain Dauriac. 

Wann kriegen wir den Nachwuchs wirklich zu sehen?

Auf die ersten Fotos des wirklichen Johansson-Babys darf also weiterhin gehofft werden. Bis dahin heißt es aber einfach mal: Abwarten! Wir wünschen der kleinen Familie alles Gute für die Zukunft!