Joan Rivers - Stars nehmen Abschied von der TV-Legende

Die Komikerin wurde heute in New York beigesetzt

Joan Rivers hat heute, 7. September, ihre letzte Ruhe gefunden Auch Sarah Jessica Parker kam zu ihrer Beerdigung Ebenfalls unter den Trauergästen: Kelly Osbourne Auch Whoopi Goldberg erwies Rivers die letzte Ehre

Stars nehmen Abschied von der US-TV-Ikone Joan Rivers, † 81. Nachdem die Komikerin am Donnerstag, 4. September, überraschend verstorben ist, hat sie heute in New York ihre letzte Ruhe gefunden. 

Das TV-Urgestein verabschiedete sich mit einem großen Knall. Dutzende Hollywood-Stars hatten sich im Emanu-El Tempel an der Upper East Side von Manhatten eingefunden, um der Comedy-Legende die letzte Ehre zu erweisen. 

Großer Starauflauf, viele Kameras, Red-Carpet-Atmosphäre

Zu den Trauergästen zählten unter anderem Kelly Osbourne, Howard Stern, Rosie O'Donnel, Whoopi Goldberg, Sarah Jessica Parker, Michael Kors sowie Donald und Melanie Trump. Viele der Anwesenden sollen Schwarz mit einigen farbigen Akzenten getragen haben. Ein Augenzeuge berichtete gegenüber "Us Weekly": "Es erinnerte stark an eine Veranstaltung auf dem roten Teppich - viele Lichter und Kameras. Es waren überall Fans und Leute, die in Taxis vorbeifuhren und riefen 'Wir lieben Joan!'"

Todesursache weiterhin unklar

Joan Rivers erlitt in der vergangenen Woche nach einer Stimmband-Operation einen Atemstillstand und wurde in ein künstliches Koma versetzt, aus dem sie nicht mehr aufwachte. Die Todesursache ist weiterhin unklar.