Reese Witherspoon hat sich verlobt

Ein Ring sorgt für Spekulationen

Die Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Reese Whiterspoon wurde mit einem verdächtigen Ring am Finger gesehen. Dies lässt vermuten, dass ihr Freund, Jake Gyllenhaal, ihr einen Hochzeitsantrag gemacht hat.

Reese Witherspoon schippert möglicherweise zum zweiten Mal auf den Hafen der Ehe zu. Sie war bereits mit Ryan Phillippe, dem Schauspieler und Vater ihrer beiden Kinder verheiratet, ließ sich aber nach knapp acht Jahren Ehe 2007 von ihm scheiden. Nun wurde die 33-Jährige mit einem goldenen Gegenstand an ihrem Ringfinger gesichtet und lässt Raum für Spekulationen.

"Reese sah überglücklich aus, und sie hat den Ring definitiv jedermann zeigen wollen. Sie hat ihren Finger hochgehalten, so dass ihn jeder sehen konnte, und sie hat ihn sogar aufblitzen lassen, als sie in ihr Auto gestiegen ist", erzählt ein Insider. Amerikanische Medien berichten, dass der Ring aus drei miteinander verflochtenen Goldbändern besteht, von denen zwei deutlich erkennbare goldene Ornamente ausweisen. Auf dem obersten Band, direkt an Witherspoons Finger, ist ein goldener Stern befestigt.

Bereits Anfang des Jahres war Gyllenhaal, 28, gesehen worden, wie er in New York einen Ring kaufen ging. Die Spekulationen halten sich standhaft, doch weder Witherspoons noch Gyllenhaals Pressesprecher haben zu den Gerüchten bislang Stellung bezogen.