Nena ist wieder da!

Exklusiv-Gespäch in Hamburg

Auf ihrem neuen Album singt Nena gefühlvoll über die Ups & Downs vom Leben und der Liebe – und auch privat geht es bei der Hit-Sängerin oft hoch her. 

"Omas sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren!“ Nena lacht, als sie erzählt, wie eine Moderatorin im Fernsehen reagierte, nachdem bekannt geworden war, dass die 49-jährige Pop-Sängerin Oma wird. „Das sagt’s doch, das trifft’s! Die meisten Leute stellen sich eine Oma so vor, dass sie einen grauen Dutt hat und Stricknadeln in der Hand – aber stricken kann ich auch!“ Sagt sie und lacht wieder laut.

Nena und Oma – das passt ungefähr so gut zusammen wie Victoria Beckham und Fast Food. Man muss sich einfach nur die neuen Fotos von ihr ansehen – oder wer kennt schon eine Oma im coolen und sexy Rocker-Look mit High Heels? „Ist doch echt komisch, wie wir konditioniert und programmiert sind, dass man ein bestimmtes Bild von einer Oma hat“, sagt sie verwundert. Die Nachricht, dass ihre einzige Tochter Larissa, 19, ein Baby bekommt, hat Nena am Telefon erfahren: „,Hallo Mama, ich bin schwanger!‘, hat sie gesagt. Ich habe zuerst laut ­geschrien, ein spitzer Freudenschrei“, erzählt die Sängerin beim Treffen mit OK! in ihrer Heimatstadt Hamburg. „Dann habe ich mich zu Philipp umgedreht, der neben mir im Auto saß, und habe gesagt: Ich werde Oma! Da haben wir uns beide erst mal schlapp gelacht!“

Inzwischen ist ihre Tochter im siebten Monat. ­Genau wie ihr Zwillingsbruder ­Sakias hat sie an Nenas ­neuem Album „Made in Germany“ mitgearbeitet. Ihre Tochter ist schon seit zwei Jahren Background-Sängerin in Nenas Band. Neu ist, dass jetzt auch Sakias singt – es ist sogar geplant, dass er seine Mutter 2010 mit auf ihrer ­großen Tour begleitet. Klingt ja alles super harmonisch bei Familie ­Kerner! Da muss Nena wieder laut lachen: „Wenn wir alle sechs zusammen sind, ist das schon sehr dynamisch – wie eine Familientherapie. Bei uns knallt es täglich! Gern auch beim Frühstück oder Abendessen!“

So geschehen beim letzten gemeinsamen Familien­urlaub: Mit ihrem langjährigen Partner Philipp Palm, 37, den gemeinsamen Kindern ­Samuel, 14, und Simeon, 12, und ihren Zwillingen aus ihrer vorherigen Beziehung mit dem Schauspieler Benedict Freitag, 57, reiste Nena vier Wochen lang durch Japan und Thailand. In Asien ging’s heiß her, genauso wie im letzten Skiurlaub zu sechst: „Wenn es bei uns knallt, dann knallt es laut – das ganze Hotel hat mithören können, was wir in unserer Familie zu therapieren haben“, erinnert sich Nena. „Es ist aber lustig: Es geht bei uns zwar von 0 auf 100, aber genauso beruhigt es sich dann auch wieder. ­Irgendwann haben wir uns mal so gestritten, dass das Ganze in einem Lachanfall endete.“

Genauso wie sie ihre Familie braucht, braucht Nena aber auch Zeit für sich allein. Zieht sie sich auch mal in ihrer Beziehung zurück? „Wir verbringen sehr viel Zeit miteinan­der, da wir auch zusammenarbeiten“, sagt Nena über Philipp, der wieder ihr Album aufgenommen hat. „Rückzüge braucht jeder von uns, die ergeben sich aber ganz automatisch: Jetzt ist er gerade zehn Tage in Stuttgart und spielt Schlagzeug, dann schreie ich ,jipieh!‘ und er ganz sicher auch“, sagt sie und lacht laut. Und wenn er wieder vor der Tür steht? „Na, dann schreie ich auch wieder ,jipieh!‘“

Das ist natürlich nicht immer so – wie in jeder langjährigen Partnerschaft: „Eine Beziehung kann nicht immer nur toll sein. Der Zauber ist auch oft raus, aber das wird vom Universum mitgeliefert. Wir haben auch mal schlechte Zeiten!“ Und wie meistert sie die? „Die Kunst ist es, das zuzulassen und gemeinsam zu meistern. Die Bereitschaft, sich dem zu stellen, dass man sich miteinander auch mal richtig blöd fühlt – das ist wichtig! Dann wächst daraus wieder etwas! “

In dem Herzstück ihres Albums, „In meinem Leben“, besingt Nena gerade diese Aufs und Abs im Leben und in der Liebe. „Das Rad dreht sich, mal schneller, mal langsamer, aber es ist ständig in Bewegung – und wenn ich mich dem widersetze, dann lebe ich nicht. Meine Erfahrung hat auch gezeigt: Sobald ich mich wehre, wird es schlimmer. Aber wenn ich eintauche und zulasse, verändert sich das Gefühl auch schnell wieder“, meint die Sängerin. Und trotz der Achterbahnfahrt und der vielen  Loopings mit Philipp ist sie ganz sicher, wie sie in einem ihrer neuen Songs singt: „Du hast mein Ja-Wort, ich bin für immer deine Königin!“

Auch wenn die beiden nach 15 Jahren Beziehung immer noch nicht verheiratet sind. Jedenfalls nicht im traditionellen Sinne: „Ich bin verheiratet, es gibt für mich diesen Ring, aber anders. Es gibt eben Versprechen, die sich nicht immer im sichtbaren Bereich befinden“, sagt Nena. „Philipp und ich haben uns das gegenseitige Vertrauen gegeben, diesen Weg gemeinsam zu gehen –
wie lange, weiß ich nicht und will ich auch nicht bestimmen. Ich sage auch nicht: Ich gehe mit dir ans Ende der Welt, bis dass der Tod uns scheidet.“

Ilka Peemöller

OK! PRÄSENTIERT:

NENA - Made In Germany Tour 2010

08.04.10 Braunschweig Volkswagenhalle
09.04.10 Stuttgart Hans-Martin-Schleyer Halle
11.04.10 Wien Stadthalle
12.04.10 München Olympiahalle
14.04.10 Köln Lanxess Arena
15.04.10 Oldenburg Weser-Ems-Halle
17.04.10 Bamberg Jako Arena
18.04.10 Zürich Hallenstadion
20.04.10 Leipzig Arena
21.04.10 Frankfurt Festhalle
22.04.10 Hamburg Color Line Arena
24.04.10 Berlin O2 World

Exklusiver Vorverkauf: Ab sofort können Sie auf www.eventim.de oder www.fourartists.com vor dem offiziellen Vorverkaufstart am 19.09.2009 Tickets bestellen.