Schock für Nicole Richie: Autounfall in Beverly Hills

Paparazzi verursacht Crash

Große Sorge um Nicole Richie. Die ehemalige beste Freundin von Paris Hilton wurde in einen Autounfall verwickelt. Und wieder war ein Paparazzo im Spiel.

Immer wieder führen Paparazzi-Verfolgungsjagden zu Zusammenstößen und Unfällen mit Promis. Aktuelles Beispiel: Nicole Richie. Die 28-Jährige, die im September ihr zweites Kind zur Welt brachte, wurde vergangenen Montag in einen gefährlichen Crash verwickelt.

Nicole war mit einem männlichen Begleiter in Beverly Hills unterwegs, als sie plötzlich von zwei Paparazzi verfolgt wurde. Die Fotografen fuhren so dicht auf, dass es zu einem Auffahrunfall kam. Zwar wurde die Polizei sofort gerufen, allerdings kein Krankenwagen. Nicole teilte den Beamten jedoch mit, sie leide unter Schmerzen.

Welche Verletzungen sich die Blondine bei dem Unfall zugezogen hat, ist noch nicht bekannt. Ehemann Joel Madden kam jedoch sofort zum Unfallort eeilt. Die beiden gemeinsamen Kinder des Paares, Harlow,1, und Sparrow, 4 Wochen, befanden sich glücklicherweise nicht im Fahrzeug.

Für den Paparazzo wird die Sache nun ein böses Nachspiel haben. Der Unfallverursacher konnte sich vor der Polizei weder aus- noch einen gültigen Führerschein vorweisen. Erst klickten die Handschellen, dann wurde er von den Polizisten abgeführt.