Leona Lewis: Fan schlägt ihr ins Gesicht

Mit Prellungen ins Krankenhaus

Großer Schock für Leona Lewis. Die 24-jährige Sängerin wurde bei einer Autogrammstunde ihrer Biografie "Dreams" von einem verwirrten Fan mitten ins Gesicht geschlagen.

Laut Augenzeugen stand der 29-jährige Täter zunächst ruhig in der Warteschlange und hat sich ganz "normal" verhalten. Doch als er sich seine persönliche Widmung geben lassen wollte, schlug er plötzlich brutal zu. Mit seiner Faust traf er Leona ins Gesicht.

Die Sängerin wich zwar sofort zurück, wurde aber trotzdem hart getroffen. Sie musste anschließend sogar in einem Krankenhaus aufgrund Prellungen behandelt werden. In der Buchhandlung stürzten sich ihre Bodyguards auf den Mann und brachten ihn zu Fall. Die "Bleeding Love"-Sängerin verließ sofort weinend den Saal. "Leona war Opfer einer nicht provozierten Attacke. Sie ist verständlicherweise erschüttert und bittet ihre Fans um Verzeihung, dass sie die Autogrammstunde nicht fortsetzen kann", ließ ihr Sprecher den anwesenden Fans ausrichten.

Gestern sollte Leona Lewis in München zu Gast sein, ihr Auftritt wurde kurzfristig abgesagt.