Paris Hilton findet sich schlau

Geständnisse einer Hotelerbin

Paris Hilton hat jetzt in einer TV-Dokumentation des britischen Senders "BBC" erklärt, dass sie sich eigentlich ganz schlau findet. Die 28-jährige Hotelerbin spielt in der Öffentlichkeit nur die Rolle einer naiven Blondine ...

"Ich spreche mit dieser Kinderstimme und eigentlich habe ich diesen Charakter erfunden, aber im wahren Leben bin ich völlig anders, ich bin sehr bodenständig, ich bin schlau und ich weiß, wie die Dinge laufen", so Paris. Eigentlich empfindet sich die Ex-Freundin von Benji Madden als ehrgeizige und erfolgreiche Geschäftsfrau.

Und wenn sie sich nicht gerade auf einer Film-Premiere oder einer Szene-Party präsentiert, kann Paris ihre "Naivchen"-Show auch ablegen. "Ich denke, viele Menschen gehen davon aus, dass ich einfach nur ein Dummkopf bin. Aber im täglichen Leben, wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin oder mich mit Businesspartnern treffe, spreche ich mit meiner ganz normalen Stimme."

Trotzdem möchte Paris ihr Leben nicht ändern. Schließlich hat sie sich mit ihrer lukrativen Doppelrolle viel erarbeitet. Den "BBC"-Reportern zeigte sie stolz ihre Beverly-Hills-Villa, ihren gewaltigen Kleiderschrank und ihren hauseigenen Nachtclub. Wirklich smart.