Wird Sandy Meyer-Wölden bald heiraten?

Blitz-Liebe und Blitz-Baby

Wird Sandy Meyer-Wölden bald heiraten? Fragt sich nur, ob Oliver Pocher der Richtige dafür ist. OK! traf Sandy in Berlin …

Kopfschütteln selbst bei eingeschworenen Fans von Oliver Pocher. Seit bekannt wurde, dass seine neue Freundin Sandy Meyer-Wölden, 26, von ihm schwanger ist, lässt der 31-Jährige Sprücheklopfer keinen Witz über den Nachwuchs aus und feuert bei seinen Auftritten eine gemeine Bemerkung nach der anderen ab. Hört der Spaß nicht irgendwann auf?

Und was sagt Sandy zu den Bosheiten ihres Freundes? „Ich lasse das alles nicht an mich ran. Es ist ja sein Job, das sind bloß Klischees. Ich lache lieber mit ihm, als dass ich mich darüber ärgere“, erzählt sie OK! bei der Präsentation des neuen Palm-Smartphone. Noch nimmt sie ihren Olli, den sie „meinen Mann“ nennt, in Schutz: „Die knallharten Sprüche, die sind doch von Oliver Pocher, dem Comedian.“ Privat sei er ganz anders. Schon klar. Aber wie, dazu möchte sie lieber nichts sagen.

Genauso eisern schweigt sie zu den aktuellen Hochzeitsgerüchten. Aber: Sie habe sich immer eine Hochzeit und Familie gewünscht, erzählt sie. Und das sich eines Tages ihr Wunsch hoffentlich erfüllen werde. Auf keinen Fall will sie eine mögliche Hochzeit an die große Glocke hängen. Zunächst denke sie nur an sich und das Baby.

„Ich bin schon kürzergetreten“, verrät sie. Im fünften Monat fühle sie sich den Umständen entsprechend gut: „Klar bin ich manchmal müde und möchte einfach nur zu Hause bleiben.“ Trotzdem habe sie vor, so lange zu arbeiten, wie es geht, und so schnell wie möglich nach der Geburt des Kindes wieder als Schmuckdesignerin einzusteigen. „Ich werde das handhaben, wie jede andere berufstätige Mutter auch. Aber das Allerwichtigste ist die Gesundheit. Meine und die meines Kindes. Alles andere kommt danach.“

Kati Degenhardt