Jessica Schwarz wollte sich das Leben nehmen

Schwerer Liebeskummer

Jessica Schwarz ist Deutschlands gefragteste Schauspielerin. Als Romy Schneider begeistert sie das Publikum. Doch jetzt schockiert die 32-Jährige mit einem intimen Geständnis: Sie hat schon zwei Selbstmordversuche hinter sich.

"Beim ersten Mal war ich 15 oder 16, und eigentlich war es auch kein richtiger Selbstmordversuch", sagte Schwarz der "Bild am Sonntag". "Es war eher dieses Ritzen, also das Borderlining, weil ich mich nicht mehr fühlen, spüren konnte. Es war kurz bevor ich von zu Hause wegging und anfing zu modeln." Der zweite Suizidversuch passierte erst Jahre später - Schuld war Liebeskummer.

"Es passierte nach einer Trennung und dem Trinken bis zum Umfallen. Es war ein Hilfeschrei. Es war vor dreieinhalb Jahren." Zu dieser Zeit ging ihre Beziehung zu Schauspielkollege Daniel Brühl in die Brüche. Das Paar war über sechs Jahre zusammen und sprach sogar schon über Hochzeit. Noch heute glaubt Schwarz, dass Brühl ihre Lebensliebe sei. Aber sie schaut optimistisch in die Zukunft: "Ich bin ja erst 32. Wer weiß, was noch passiert."

Ihren Lebensmut hat sie auch wiedergefunden: "Angst vor dem Leben habe ich überhaupt nicht mehr. Im Gegenteil. Ich bin neugierig darauf."