Hugh Jackman vs. Brad Pitt

Wer ist der Schönste im ganzen Land?

Für die Herren der Schöpfung ist die Antwort klar: Wolverine-Star Hugh Jackman ist ihr neues Beauty-Vorbild. Sein Waschbrettbauch hat bei Männern auf der ganzen Welt Vorbildfunktion. Brads Body, bisher ein Schönheitsideal, kommt nicht

Männer brauchen Vorbilder. Gerade dann, wenn sie nicht mit sich zufrieden sind. Und so orientierten sich die Herren der Schöpfung jahrelang an Brad Pitt, 45. Nicht unbedingt beim Thema Familienplanung, dafür aber in puncto Aussehen. Laut Schönheitschirurg Dr. Robert Rey, Star der US-Show "Dr. 90210", forderte der operationswillige Mann früher gern das "Komplettpaket Pitt": markantes Kinn, volle Lippen, Stupsnase.

Doch dann kam Wolverine. "Hugh Jackman hat Brad Pitt deutlich auf der Wunschliste meiner Patienten überholt", erklärt Dr. Rey. "Sie fragen mich jetzt: 'Doc, kann ich auch so einen Waschbrettbauch haben? Kann ich eine Jackman-Nase haben?'" Und dazu dann am besten noch so blitzend weiße Zähne … Wie gut, dass Hugh trotz dieser ausgeprägten Vorbildfunktion nach wie vor auf dem Teppich geblieben ist. So ist der 41-Jährige aktuell für die vollkommen unmännliche Hauptrolle in "Avon Man" im Gespräch – hier soll er einen Kosmetikvertreter mimen, der sein eigenes Beautyteam zusammenstellen muss. Wie entspannt er mit seinem Titel "Sexiest Man Alive" umgeht, bewies Hugh auch schon Anfang 2009: "Meine Frau hat sich gewundert, dass nicht Brad diesen Titel bekam", verriet der Australier. "Sie findet ihn wohl heißer als mich."

Nicolle Hofmann