Bill Kaulitz hatte einen Autounfall

Glück im Unglück

Glück im Unglück hatte "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz. Wie jetzt bekannt wurde, war der 20-Jährige am 05. November in einem gefährlichen Autounfall verwickelt, als er sich auf dem Weg nach Berlin befand.

Was für ein Schock! Auf dem Weg zu den "MTV Music Awards" geriet Bill Kaulitz in einen Unfall. Der Sänger war mit seinem nagelneuen Audi Q7 auf der A24 bei Rastow in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs, als sein Luxuswagen plötzlich ins Schleudern kam. Vermutlich wollte der Star einem anderen Fahrzeug ausweichen und raste mit voller Kraft in die Leitplanke!

Zum Glück wurde niemand verletzt. "Tokio Hotel"-Produzent und Manager David Jost sagte, dass es wirklich ein Wunder sei, dass Bill nichts passiert ist. Trotzdem sei ein finanzieller Schaden von rund 80.000 Euro entstanden - der neue Audi ist demnach schrottreif. Nach dem Crash machte sich der Sänger trotzdem noch zur Verleihung in Berlin auf, um mit seinen Jungs den Preis als "Beste Band" abzuräumen. Ein kleines Trostpflaster ...