Gerard Butler: Sexgott oder Großmaul?

Der Schotte spuckt große Töne

Der Schauspieler war noch nie für seine Schüchternheit berühmt. Aber jetzt fällt Gerard Butler mit derben Sprüchen aus dem Rahmen.

Unter der Gürtellinie kennt er sich aus! Und bringt damit so manche Frau in Verlegenheit. Das ­jüngste „Opfer“ von Gerard Butler ist MTV-Moderatorin ­Alexa Chung, 25. In ihrer Show sprach sie den 39-Jährigen darauf an, dass es bei Facebook.com eine Gruppe mit dem Namen "Gerard Butler kann dich allein durch Blicke schwängern" gibt. Sein Kommentar zu Alexa: "Ich hab dich gerade geschwängert, falls du es wissen willst." Kurz darauf gestand er seine Vorliebe für Sex zu dritt und schreckte auch vor Sprüchen über Kolleginnen nicht zurück. So wehrte er die Gerüchte, er sei mit Jennifer Aniston, 40, liiert, lapidar mit "Nein, wir f***** nur" ab. Spaß oder verbale Entgleisung, charmant oder rüpelhaft? Fakt ist: Gerard nimmt kein Blatt vor den Mund. Trotzdem kann man dem sexy Schotten irgendwie nicht so recht böse sein. Vor allem nicht, wenn er grinsend zugibt: "Ich zeige gern meinen Hintern."

Anna-Julia Meyer