Johnny Depp hilft Nicolas Cage aus den Schulden

Geldspritze für Hollywood-Star

Noble Geste: Schauspieler Johnny Depp will seinem Kollegen Nicolas Cage aus den Miesen helfen. Denn der steht kurz vor der Pleite. Für seinen finanziellen Ruin macht Cage seinen ehemaligen Manager verantwortlich. Angeblich hätte dieser ihn falsc

Ein echter Freundschaftdienst: Johnny Depp möchte seinem Kumpel Nicolas Cage finanziell unter die Arme greifen und ihn aus seinen Schulden helfen. Der 45-Jährige Star soll 6,2 Millionen Dollar Einkommenssteuer für das Jahr 2007 nachzahlen.

Ein Freund der beiden Schauspieler sagte gegenüber dem "Daily Express": "Johnny rief Nicolas an und sagte ihm, dass er sich keine Sorgen machen bräuchte und er ihm helfen und alles regeln würde. Johnny hat das Gefühl, dass er Nicolas seine Karriere zu verdanken hat. Dafür will er sich jetzt revanchieren - sollte Nicolas damit einverstanden sein. Johnny hat niemals vergessen, was Nico für ihn getan hat." Cage hatte Johnny Depp vor 20 Jahren zu einer Rolle im Horrorfilm "Nightmare on Elm Street" verholfen - der Durchbruch für den bis dahin erfolglosen Musiker. 

Nun möchte sich der Frauenschwarm revanchieren und seinem Kollegen jegliche Hilfe zukommen lassen, die er benötigt. Und sechs Millionen dürften für den "Fluch der Karibik"-Star echte Peanuts sein. Schließlich verdiente er im vergangenen Jahr über 68 Millionen Dollar.