Robbie Williams bestätigt Aufnahmen mit 'Take That'

Gibt es doch ein Comeback?

Fans weltweit geben die Hoffnung auf eine Reunion von "Take That" nicht auf. Nun heizte Robbie Williams selbst die Gerüchteküche wieder an und bestätigte, dass er bereits mit den anderen vier Jungs im Tonstudio war.

Im Rahmen des Wohltätigkeitskonzerts "Children In Need" standen "Take That" gemeinsam mit Robbie Williams letzte Woche wieder auf der Bühne. Alles deutete auf ein Comeback hin - doch entgegen der Hoffnung der Fans wird es keine offizielle Reunion der Band geben. Robbie Williams verriet in einem Interview: "Wir müssten ein paar unglaublich großartige Songs zusammen geschrieben haben, damit ich sehr, sehr aus dem Häuschen über das Projekt sein würde. Ich bin vielleicht 'sehr, sehr aus dem Häuschen' über ein Projekt, das zurzeit passiert. Gaz (Barlow) ist ein fantastischer, fantastischer Sänger/Songschreiber. Ich fühle mich geehrt, im selben Studio zu sein wie er... ähm... wenn wir es sind, in der Zukunft." Als jedoch die Moderatorin den Star als Lügner beschuldigte, weil er die Songs schon längst aufgenommen habe, gab er zu: "Oh, scheiß drauf, wir waren drin und die Songs sind absolut fantastisch."

Wann und ob das Material zu hören sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Hoffnung auf ein Comeback scheint zumindest wieder berechtigt.