Nicole Richie wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Diagnose: Lungenentzündung

Große Sorge um Nicole Richie: Die 28-Jährige wurde ins Cedars-Sinai Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Die Adoptivtochter von Lionel Richie soll sich schon seit einigen Tagen sehr krank fühlen und an einer Lungenentzündung leide

Anfang der Woche musste Nicole Richie vor Gericht erscheinen und eine Aussage gegen zwei Paparazzi abgeben. Schon dort konnte man ihr ansehen, dass es ihr nicht wirklich gut geht. Am Wochenende zuvor hatte sie über ihre Twitter-Seite berichtet, dass sie sich schon seit Tagen angeschlagen und erkältet fühle. Ihr Sprecher dementierte aber Gerüchte, dass die zweifache Mutter an der Schweinegrippe erkrankt sei. Jetzt ist die Diagnose offiziell: Richie leidet an einer schweren Lungenentzündung.

Wie lange sie sich im Krankenhaus behandeln lassen wird, ist noch nicht bekannt. Ein Sprecher ließ jedoch verlauten, dass es ihr den Umständen entsprechend gute gehe. Während ihrer Genesungszeit kümmert sich Lebensgefährte Joel Madden liebevoll um die zwei gemeinsamen Kids.