Paris Hilton: Lautstarker Streit mit ihrem Lover

Nachbarn sind genervt

Was ist nur bei Paris Hilton und ihrem Lover Doug Reinhardt los? Angeblich hat sich das berühmte Paar so laut gezofft, dass sogar die Polizei gerufen werden musste. Die Hotelerbin bestreitet diesen Vorfall.

Ein Nachbar der blonden Hotelerbin hatte dem Internetdienst "TMZ" von einem heftigen Streit der beiden berichtet. "Doug stieg in sein Auto und wollte losfahren, als Paris im hinterher brüllte "Geh nicht, geh nicht!", so der aufmerksame Beobachter. Anschließend seien die beiden zurück ins Haus gegangen, wo sich die Auseinandersetzung scheinbar zuspitzte. Der Nachbar sah sich gezwungen, die Polizei zu rufen.

Doch nach eigenen Aussagen, hatte Paris gar nichts mit dem Lärm zu tun gehabt. "Doug und ich waren im Bett, haben tief geschlafen, als Dougs Hausgäste aus der Hölle anfingen, sich zu streiten. Wir hatten damit nichts zu tun. Doug erzählte der Polizei, dass der Streit seiner Gäste vorbei sei und dass wir nicht involviert waren", so die 28-Jährige.

Paris und ihr derzeitiger Lover sind seit Anfang des Jahres liiert. Im Juni legten sie allerdings eine kurze Beziehungspause ein. Zurzeit soll es immer häufiger zwischen den beiden kriseln. Lautstarke und handfeste Auseinandersetzungen sind wohl an der Tagesordnung. Hoffentlich weiß Paris, auf was sie sich da immer wieder einlässt ...