Kirstie Alley: Gefangen in der Jo-Jo-Falle

Der Speck muss weg - und das in aller Öffentlichkeit

Die Schauspielerin ging durch dick und dünn – damit ist jetzt Schluss: Kirstie Alley will im TV abspecken.

Sie hat es sich fest vorgenommen: Der Speck muss weg! "Ich habe mich gerade im Fernsehen gesehen", ließ Kirstie Alley, 58, entsetzt nach ihrem Auftritt in der Talkshow von Oprah Winfrey verlauten. "Ich sah aus wie Miss Piggy!" Sie will wieder eine Taille haben und dafür abnehmen – live im Fernsehen! Deshalb unterzeichnete der "Kuck’ mal wer da spricht!"-Star gerade einen Vertrag mit einem US-Sender für eine Doku-Serie, die sie zehn Folgen lang beim Abnehmen begleitet.

Nicht das erste Mal, dass sie vor laufenden Kameras Diät macht. 2005 sagte Kirstie ihren Pfunden schon einmal vor Publikum den Kampf an. Als Werbebotschafterin des Lebensmittelkonzerns Jennie Craig schrumpfte sie von 114 auf 70 Kilo, war zu Gast in jeder Talkshow und nahm sich in der Sitcom „Fat Actress“ (dt. "Fette Schauspielerin") selbst auf den Arm. Doch die Jo-Jo-Falle schnappte 2007 zu: "Als das mit Jennie Craig vorbei war, hatte ich keine Vorbildfunktion mehr und ließ die Zügel schleifen", gesteht Kirstie. "Chinesisches Essen, Zucker und eine Menge Butter sind mir zum Verhängnis geworden." Innerhalb von anderthalb Jahren legte sie rund 42 Kilo zu. Doch jetzt ist Schluss. "Ich will wieder abnehmen und euch daran teilhaben lassen", erklärt die Schauspielerin. Hoffentlich tappt sie danach nicht wieder in die Falle.

Anna-Julia Meyer