Oliver Pocher hat die Schweinegrippe

Untersuchungen bestätigen Erkrankung

Jetzt hat sich der nächste Promi mit dem gefährlichen H1N1-Virus angesteckt: Dieses Mal hat es Comedy-Star Oliver Pocher erwischt. Ob er seine wöchentliche Live-Show am Freitag moderieren kann, ist noch unklar.

Immer mehr Deutsche stecken sich mit dem Schweinegrippe-Virus an. Auch die Stars sind davor nicht geschützt: Nach Tommy Haas und Sarah Connor hat es jetzt auch den deutschen Moderator Oliver Pocher getroffen. Bereits vergangene Woche machten sich erste Symptome bemerkbar, trotzdem moderierte er am Freitag noch seine Late-Night-Show auf Sat 1. Weitere Untersuchungen Anfang der Woche bestätigten die Befürchtung einer Ansteckung mit dem gefährlichen Virus.

Seine im siebten Monat schwangere Freundin Sandy Meyer-Wölden unterzog sich ebenfalls dem Test, der jedoch negativ ausfiel. Der 31-Jährige sagte: "Mir geht es zwar aktuell nicht richtig gut. Aber das Wichtigste ist momentan, dass Sandy und unser Baby nicht vom Virus infiziert sind." Ob Oliver Pocher allerdings am kommenden Freitag wieder vor der Kamera stehen kann, ist bisher noch nicht bekannt.