Ron Wood und Ekaterina: Alles aus und vorbei?

Streit mit Folgen

Ron Wood und seine 20-jährige Geliebte Ekaterina Ivanova stehen kurz vor der Trennung. Laut britischen Medien ist die ungleiche Beziehung des Paares seit einem handfesten Streit ernsthaft beschädigt.

Vor wenigen Tagen wurde der "Rolling Stones"-Gitarrist von der britischen Polizei verhaftet. Der 62-Jährige soll seine russische Freundin bei einer lautstarken Auseinandersetzung beschimpft, geschlagen, gewürgt haben. Eine Nachbarin hat angeblich beobachtet, wie Wood Ekaterina auf den Boden warf und sie an den Haaren zog. Der Musiker wurde anschließend ins Gefängnis gebracht und nach einer Nacht hinter Gittern gegen Kaution wieder freigelassen. Seine 42 Jahre jüngere Geliebte musste jedoch schnell die Koffer packen und die gemeinsame Wohnung in London räumen.

Seitdem soll Funkstille zwischen dem Skandal-Paar herrschen. Wood hat angeblich keine Lust mehr, überhaupt noch mit seiner Freundin zu kommunizieren. "Sie ist völlig aufgebracht. Ron will nicht mehr mit ihr sprechen", erklärte ein gemeinsamer Freund der britischen Zeitung "Sun". Bedeutet das jetzt das endgültige Aus? Wahrscheinlich nicht. Schließlich sind Wood und Ekaterina mittlerweile für ihre eskalierenden Streitereien bekannt...