Uma Thurman ist wieder solo

Trennung nach zwei Jahren

Noch vor wenigen Wochen sprach man öffentlich über Hochzeit und ein gemeinsames Leben. Nun soll das alles vorbei sein. Schauspielerin Uma Thurman und ihr Verlobter Arpad Busson haben sich nach zwei Jahren überraschend getrennt.

Was genau zu der Trennung des Paares geführt hat, ist noch unklar. Fest steht, die Beziehung der beiden ist bereits vor einiger Zeit gescheitert. Ein Bekannter verriet, dass Thurman und ihr Freund genau seit zwei Monaten getrennte Wege gehen, ohne das die Öffentlichkeit etwas davon wusste. Angeblich wollen die berühmte Schauspielerin und der erfolgreiche Unternehmer jetzt versuchen, Freunde zu bleiben. Den teuren Verlobungsring möchte Thurman allerdings wieder zurückgeben.

Schon vor einem halben Jahr sollen bei Thurman erste Zweifel über eine Ehe aufgekommen sein. Der Grund: Ihr Verlobter trieb die Hochzeitspläne zu schnell voran. „Er bestimmt das Tempo, sie muss mitziehen“, sagte ein Insider schon vor Monaten. Schon Arpads Antrag hatte den „Pulp Fiction“-Star überrumpelt. Denn nach zwei Scheidungen (von Gary Oldman und Ethan Hawke) hatte Uma Thurman eigentlich genug von der Ehe, war der felsenfesten Überzeugung: „Ich werde nie wieder heiraten!“ Doch da sie hatte Arpads Überredungskünste unterschätzt.

Auch der Umstand, dass das Paar eine Fernbeziehung führen musste, könnte zu der Trennung beigetragen haben. Thurman lebt mit ihren Kindern in New York, während sich Busson hauptsächlich in London aufhält. Nun will sich die 39-jährige Schauspielerin wieder in aller Ruhe auf ihr Single-Leben vorbereiten.