Steven Tyler auf Entzug

Kampg gegen Tablettensucht

"Aerosmith"-Sänger Steven Tyler will von seiner Tablettensucht loskommen und hat sich freiwillig in eine Entzugsklinik begeben. Der 61-Jährige ist voller Hoffnung, bald wieder völlig clean zu sein.

Tyler soll mehrere Jahre an chronischen Schmerzen an Füßen und Knien gelitten haben und von den Medikamenten schließlich abhängig geworden sein, heißt es.

Seine berühmte Tochter Liv ist froh über den Entzug: "Meine Familie und ich unterstützen die Entscheidung meines Vaters, sich in Behandlung zu begeben. Er ist ein mutiger Mensch. Wir lieben ihn und sind so stolz, dass er Hilfe bekommt, um seine Schmerzen in den Griff zu kriegen."