Tiger Woods in Sex-Therapie

Jetzt lässt er sich gegen die Sucht behandeln

Die Gerüchte um das Liebesleben von Tiger Woods wurden in den letzten Wochen immer kurioser. Während seine betrogene Frau Elin Nordegren zunächst mit den Kindern in ihre Heimat Schweden gegangen ist, zog sich der Profi-Sportler immer mehr z

Schon Silvester ging er angeblich ins Therapiezentrum "The Meadows" im US-Bundesstaat Arizona, um dort gegen seine Lust anzukämpfen.

Schon viele Promis ließen sich in der bekannten Klinik wegen ihrer Suchtprobleme therapieren. Wann Tiger Woods die Einrichtung mit erfolgreicher Behandlung verlassen kann, ist noch nicht bekannt. Ein Insider verriet: "Tiger will es zurück an die Spitze schaffen. Deshalb hat er zugestimmt, den Golfsport erst einmal auf Eis zu legen. Er will der Welt zeigen, wie leid ihm das alles tut und außerdem beweisen, dass er seine Probleme in den Griff bekommt."

Hoffentlich sieht das seine mehrfach betrogene Ehefrau genauso ...