Heidi Klum gibts jetzt in Wachs

Das Topmodel bei 'Madame Tussauds'

Wer ist denn hier wer? Am Montag präsentierte Heidi Klum stolz ihre Doppelgängerin im berühmten Wachsfigurenkabniett "Madame Tussauds" in Berlin. Und das stundenlage Modellstehen hat sich offensichtlich gelohnt: Die Heidi aus Wach

"Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man sich selbst in die Augen schaut", sagte Heidi Klum, die "super zufrieden" mit dem Ergebnis ist. "Die Figur ist toll getroffen." Das mit silbernen Pailletten besetzte, tief dekolltierte Kleid von Designer Roberto Cavalli hat das Topmodel selbst ausgewählt. "Ich habe es selbst bei der Aids-Gala von Elton John vor zwei Jahren getragen, das war noch vor meiner Schwangerschaft."

Vor einem Jahr wurden in Los Angeles die Maße des Models genommen. Die Anfertigung der Heidi aus Wachs dauerte letztendlich viereinhalb Monate und kostete über 200.000 Euro. Die Nachbildung ist als erstes Topmodel im berühmten Wachsfigurenkabinett zu sehen. Damit reiht sie sich in die prominente Liste vieler Kollegen ein. So sind zum Beispiel auch Brad Pitt und Angelina Jolie, Britney Spears oder auch Johnny Depp in Berlin zu bestaunen.