Emma Watson entwirft Fair-Trade Mode

Eigene Kollektion

"Harry Potter"-Star Emma Watson ist unter die Designer gegangen. Die 19-Jährige kreierte für das Fair-Trade Modelabel "People Tree" eigene Stücke, deren Erlös Notleidenden in Indien, Bangladesh und Nepal zugute komm

Das sie in der Modewelt bereits ein gefragter Star ist, hat Emma Watson ja schon häufiger als Model unter Beweis gestellt. Aber nun durfte Harry Potters "Hermine" selbst Hand anlegen und entwarf für ein ökölogisch und ethisch korretes Britisches Modeunternehmen eine eigene kleine Kollektion. Entstanden sind niedliche Sommer-Kleidchen, coole Jeans und trendige Jacken, die im Internet zu bekommen sind. Um weitere Kosten zu sparen, ist die Schauspielerin gleich selbst als Model für ihre Linie eingesprungen.

"Anstatt den Leuten dort nur durch Charity zu helfen, sollte man ihre Produkte kaufen und ihnen ihren Stolz zurückgeben. Fair Trade-Mode kostet etwas mehr als normale, aber dafür können die Leute dort dann ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten, sich selbst um ihre Familien kümmern und in Würde leben“, so die junge Designerin.