Was läuft zwischen Jennifer Aniston & Gerard Butler?

Sind sie ein Paar oder nicht?

Seit ihrem innigen Auftritt bei den "Golden Globes" überschlagen sich die Gerüchte in Hollywood. Sind Jennifer Aniston und Gerard Butler Hollywoods neues Traumpaar?

Rein optisch sind sie ein absolutes Traumpaar: Er, der 1,89 Meter große schottische Hüne, dem die Bezeichnung "Ich bin ein echter Kerl!“ quasi ins Gesicht geschrieben steht. Und sie, die 1,65 Meter zierliche, durchtrainierte Blondine mit dem strahlenden Lächeln. Als Jennifer Aniston, 40, und Gerard Butler, 40, zusammen auf dem roten Teppich bei den "Golden Globes“ auftauchten, jauchzte ganz Hollywood selig beglückt auf. Wurde ja auch mal Zeit, dass die ­Traumfabrik mit einem neuen, perfekten "Golden Couple“ – das es seit dem Ehe-Aus von Jennifer und Brad Pitt, 46, 2005 nicht mehr gegeben hat – beglückt wird. Kein Wunder, dass sich alle Augen auf Jennifer rich­teten, die sich in einem gewagt geschlitzten "Valentino“-Kleid selbstbewusst sexy gab und vor der Kamera mit ihrem Filmpartner aus "The Bounty Hunter“ (dt. "Der Kautions-Cop“) flirtete.

"Da knistert es zwischen den beiden“, kommentierten Augenzeugen sofort. In der Hoffnung, dass die Funken, die zwischen der „Friends“-Ikone und dem "300“-Hunk sprühen, endlich in einem Liebes-Feuerwerk explodieren. Ist ja nicht das erste Mal, dass ihnen eine Affäre nachgesagt wird. Schon bei den gemeinsamen Dreharbeiten im vergangenen Sommer soll es „heimliche Küsse im Trailer“, "zärtliche Berührungen in den Pausen“ und natürlich "sehnsuchtsvolle Blicke“ zwischen ihnen gegeben haben. Und niemand würde ihnen diese Liebe missgönnen …

Doch die fast schon traurige Wahrheit ist: Da läuft (noch) nichts zwischen den beiden! Jedenfalls nichts, was auf eine Hochzeit an einem malerischen Strand oder gemeinsamen Nachwuchs hindeutet. Trotzdem sind die beiden derzeit das wohl heißeste Team Hollywoods, das sich gegenseitig einfach gut tut. Mit Gerard Butler an ihrer Seite, der den Ruf als Womanizer genießt und für jeden Spaß zu haben ist, befreit sich Jennifer Aniston endlich von ihrem Image als "ewiger Single auf der S­uche nach dem perfekten Mann“. Stattdessen wirkt sie kurz vor ihrem 41. Geburtstag ausge­glichen, sexy, souverän und begehrenswert wie noch nie zuvor. Eine Frau, die weiß, was sie will – und das Gefühl vermittelt, dass sie sich das auch nimmt! In diesem Fall den charmanten, witzigen Gerard Butler – der Jennifer so viel besser steht als Milchbubi-Barde und ­Ex-Freund John Mayer, 32. Da kann dieser noch so oft in Interviews schluchzen, wie sehr er seine Verflossene vermisst – Jenni­fer hat jetzt einen echten Kerl im Visier.

Auch Gerard Butler profitiert von der "Geht da was?“-Beziehung. Jennifer Aniston, die er als "rassig, unkompliziert, witzig und bodenständig“ beschreibt, öffnet ihm die Türen in die A-Liga Hollywoods. Dass sie sich spielerisch zusammen als Paar zeigen und Spekulationen auch noch anheizen, hat somit für beide nur Vorteile. Nicht zuletzt, weil ihr gemeinsamer Film im März in den Kinos anläuft. Und wilde Gerüchte um eine Liebe, die auch nach Drehschluss lodert, sind immer noch die beste PR für einen erfolgreichen Start an den Kinokassen …

Kathrin Kellermann