Renée Zellweger & Bradley Cooper: Wird diese Liebe halten?

Sie will Familie - er Karriere

Renée Zellweger möchte heiraten und Kinder. Doch mit ihrem Tempo kann (und will) Bradley Cooper nicht mithalten ...

Verliebt, verlobt, verheiratet? Obwohl Renée Zellweger, 40, und Bradley Cooper erst seit einem halben Jahr ein Paar sind, kursieren bereits erste Hochzeitsgerüchte. Ende Januar wurde der 35-Jährige bei einem Juwelier in New York gesehen, der auf Trauringe spezialisiert ist. Doch kurz darauf dementierte Bradley die Gerüchte in einem Interview: "Das ist absoluter Schwachsinn.“ 

Für Renée müssen das ziemlich harte Worte gewesen sein. Denn eine Freundin der Schauspielerin verrät: "Sie wünscht sich so sehr eine Familie.“ Renée habe bereits ihren Alkohol- und Kaffeekonsum eingeschränkt sowie ihr Sportprogramm heruntergefahren. "Sie will unbedingt schwanger werden“, erklärt die Bekannte. Und auch Renée macht aus ihrem Lebenstraum kein Geheimnis: "Ich hätte gern ein Zuhause, etwas Beständiges, Vertrautes.“ Vor Kurzem besichtigte sie deshalb mit ­Bradley verschiedene Häuser in Pacific Palisades, einem elitären Stadtteil von Los Angeles. Eine 2002 erbaute 5-Millionen-Dollar-Villa mit drei Schlafzimmern hatte es ihnen besonders angetan. Doch vor wenigen Tagen verkündete Bradleys Agent: "Mr. Cooper ist jetzt der alleinige Eigentümer des Anwesens.“ Was ist da los?

Zusammenziehen, heiraten, Kinder – offensichtlich geht Bradley das alles etwas zu schnell. Er will nicht noch mal den gleichen Fehler begehen wie vor vier Jahren. Im Dezember 2006 heiratete er die Hollywood-Schauspielerin Jennifer Esposito, 36 – nach einer kurzen Romanze. Vier Monate später reichte das Paar dann die Scheidung ein. Renée fackelt ebenfalls nicht lange, wenn sie sich einer Sache sicher ist: 2005 heiratete sie nach nur vier Monaten Beziehung den Country-Sänger Kenny Chesney, 41, nach weiteren vier Monaten wurde die Ehe annulliert. Als Trennungsgrund wurden "Kommunikationsschwierigkeiten“ angegeben. Die hat Renée mit Bradley wohl auch …

Meike Rhoden