Robert Pattinson sagt die Oscars ab

Spontane Absage

Für eine Einladung zu den Oscars würden viele Schauspieler alles tun. "Twilight"-Star Robert Pattinson verpönt jedoch den begehrten Event. Er hat die Einladung zu den diesjährigen Academy Awards kurzerhand abgelehnt.

Der 23-Jährige wird somit nicht am 07. März in Los Angeles zugegen sein, sondern in Europa an einem neuen Film arbeiten. Pattinson will die Dreharbeiten zum Streifen "Bel Ami" unter keinen Umständen unterbrechen.

Oscar-Produzent Adam Shankman soll erklärt haben: "Ich denke, seine Fans werden verrückt werden. Aber er hat einfach keine Zeit. Es ist nicht so, dass wir ihn nicht eingeladen hätten oder Nein zu ihm gesagt haben. Wir haben ihn gefragt, ob er Teil der Show sein möchte und haben uns sehr angestrengt, ihn zu überreden. Wir haben sogar versucht, ihn für nur einen Tag einzufliegen, aber es war einfach zu viel."

Wirklich schade. Schließlich werden bei den Oscars auch Pattinsons Kollegen Kristen Stewart und Taylor Lautner anwesend sein. Die "Twilight"-Crew soll eine Laudatio halten.