Charlie Sheen: Sex, Gewalt & Drogen

Schmutzige Enthüllungen

Was kommt noch alles ans Licht? Die Ehe von Charlie Sheen und Brooke Mueller hat offenbar viele dunkle Seiten, von denen die Öffentlichkeit bisher nichts wusste. Drogen-Exzesse und Gewaltprobleme wurden seit der Prügelattacke am Weihnachtsfest a

Eine namentlich nicht genannte Frau packt in "RadarOnline" über ihre Beziehung zu den beiden Hollywood-Stars aus. Angeblich habe sie mehrere gemeinsame Schäferstündchen mit mit dem "Two and a half Men“-Schauspieler und seiner Gattin gehabt. "Brooke ist bisexuell. Sie und Charlie hatten mehr als einmal eine Frau im Bett."

Der 44-Jährige Schauspieler, der sich derzeit in einem Reha-Programm befindet, wird über derartige Enthüllungen bestimmt nicht glücklich sein. Zumal er derzeit alles tut, um seinen Ruf zu retten. Den angeordneten Drogentest hat Sheen zwar bestanden,  trotzdem besucht er regelmäßig Treffen der anonymen Alkoholiker und hat sich selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen.

Seine Frau Brooke unterzieht sich ebenfalls einer Therapie. Sie ist in der Vergangenheit mehrmals wegen Drogendelikten mit dem Gesetz in Konflikt gekommen. Ein Bekannter plauderte aus, dass Brooke Anfang des Jahrtausends mehrfach in Kliniken war, um ihre Crack-Sucht zu behandeln. „Sie hatte große Probleme“, weiß der Insider. Den Drogen konnte die 32-Jährige aber wohl nie ganz abschwören.

"Viele der Frauen hatten nicht nur Sex mit den beiden, sondern im Schlafzimmer auch Drogen von ihnen bekommen", so die anonyme Bettgenossin. Diese Information sollte besonders für die Staatsanwaltschaft von Interesse sein. Denn würden sich noch mehr Frauen zu Wort melden, die Drogen mit dem Paar konsumiert haben, könnte es für die Stars richtig eng werden.

Sheen, der sich wegen der Prügelattacke auf seine Frau noch vor Gericht verantworten muss, müsste mit einer mehrjährigen Haftstrafe rechnen. Und das Ehepaar könnte sogar das Sorgerecht für die gemeinsamen Zwillinge Max und Bob verlieren. Neben der Polizei, hat sich nämlich jetzt auch noch das Jugendamt eingeschaltet...