Shakira: Affäre mit Tennis-Star Rafael Nadal?

Schwerwiegende Betrugsvorwürfe

Verbotenes Spiel: Seit Monaten soll Sängerin Shakira ihren Verlobten mit dem Tennis-Ass Rafael Nadal betrügen, er seine Freundin mit ihr hintergehen. Was ist dran an den Liebesgerüchten?

Bis dass der Tod uns scheidet. Das ist der mündliche Liebespakt, den Shakira scheut wie der Teufel das Weihwasser. Die Sängerin ist seit neun Jahren  mit dem Argentinier Antonio de la Rúa verlobt. „Ehrlich gesagt, finde ich die Rolle der Ewig-Verlobten ganz reizvoll. Irgendein Papier zu unterschreiben, ist doch wenig romantisch“, betonte sie noch im September. Doch der wahre Grund, warum sie den Sohn des ehemaligen Präsidenten Argentiniens nicht heiraten will, soll ein anderer Mann sein!

Hat Shakira eine Affäre? Der spanische Tennis-Star Rafael Nadal, mit dem sie in ihrem aktuellen Musikvideo „Gypsy“ leidenschaftlich flirtet, soll seit September 2008 auch privat mit der Kolumbianerin kuscheln. Die US-Tageszeitung „New York Post“ ist dem Paar schon seit Monaten auf der Spur: Gerade wurden die beiden etwa bei einem Dinner im „W“-Hotel in Barcelona erspäht. „Ein Geschäfts­essen“, beeilte sich sein Sprecher letzte Woche eine Romanze zu dementieren. „Sie waren definitiv mehr als nur Freunde“, fasst jedoch ein Hotelgast seine Beobachtungen zusammen.

Bei einem ihrer Konzerte in Abu Dhabi lernte Shakira den Sportler, der eigentlich seit über vier Jahren mit seiner Schulhof­liebe Maria Francicsa Perello, 21, liiert ist, kennen. Er muss einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben: Wenige Tage später besuchte sie hier nämlich auch ein Tennisspiel von ihm. Als er sie entdeckte, rannte er zur Tribüne und streckte seine Hand aus, um die ihre zu berühren. Ähnliche Gesten beobachtete die „New York Post“ dann im März letzten Jahres bei einem Turnier in Florida (gr. Foto) und im September in einem Restaurant in Manhattan. In dieser Zeit wanderte ihr Verlobungsring übrigens auch vom Ring- an den Mittelfinger …

Meike Rhoden