Robbie Williams: Hochzeit verschoben

Neuer Termin nun Ende 2010

Pop-Star Robbie Williams und seine Lebensgefährtin Ayda Field wollen angeblich noch dieses Jahr vor den Traualtar treten. Nachdem das Paar die Hochzeit nun schon mehrfach verschoben hatte, soll Ende 2010 im Sonnenstaat Kalifornien geheiratet werden.

Gegenüber dem Internetportal der Zeitung "Daily Mirror", plauderte die schöne Ayda die Hochzeits-News aus. "Wir sind so verliebt ineinander, je früher die Hochzeit, desto besser", so die türkisch-amerikanische Schauspielerin.

Nachdem Robbie Williams Anfang Januar den Antrag gemacht hatte, wollte er keine Zeit verschenken. Bereits am Valentinstag hatte der 36-jährige Sänger einen Hochzeitstermin ausgemacht. Da jedoch zu viele Details an die Öffentlichkeit gedrungen waren, wurden die Hochzeitspläne kurzerhand umdisponiert.

Robbie wolle eine sehr private Zeremonie, so ein Freund. Weiter berichtete dieser: “Robbie und Ayda wollen unbedingt heiraten und ein gemeinsames Leben beginnen. Das erste Datum, der 14. Februar, wurde aber verworfen, weil einfach zuviel an die Öffentlichkeit gelangte. Robbie ging an die Decke, er wollte seine Beziehung mit Ayda so privat wie möglich halten. Sie wollen keine große Showbiz-Hochzeit mit Hochglanz-Magazinen und Blitzlichtgewitter. Es ist für beide sehr wichtig, privat zu bleiben. Nur eine Handvoll Leute wissen, wann und wo die Hochzeit stattfindet.”

Gerüchten zufolge ist der Hochzeitsort jedoch längst kein Geheimnis mehr. Robbie habe ein Auge auf die Stadt Los Angeles geworfen. Ende des Jahres wolle er mit seiner 30-jährigen Freundin dort den Bund des Lebens eingehen. Ob die Hochzeit nun abermals verschoben werden muss? Wir werden es wohl demnächst erfahren...