Demi Moore: Aftershow-Party nach den Oscars

Jeder wollte dabei sein!

Es war DIE Party nach den Oscars. Schauspielerin Demi Moore richtete eine coole Aftershow-Veranstaltung aus und Pop-Diva Madonna half ihr dabei! Und alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, eilte herbei...

Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, gelacht und gefeiert: Madonna überredete ihren Manager, den israelischen Businessmann Guy Oseary, dazu, seine L.A.-Villa zur Verfügung zu stellen. Demi Moore plante die Party und empfing die Gäste mit einem strahlenden Lächeln. Es gab ein indisches Mitternachtsmahl, Caipirinhas und lauten Clubsound, für den sich kein geringerer als US-Rapper Sean "Diddy" Combs verantwortlich fühlte.

Während Madonna mit "Precious"-Star Gabourey Sidibe tanzte, verkleideten sich Penélope Cruz und Javier Bardem mit Federboas und Anklebschnurrbart. Jeder hatte seinen Spaß. Hier und dort scherzte Ashton Kutcher mit CNN-Sprecher Anderson Cooper und Renée Zellweger und Bradley Cooper kuschelten innig miteinander. Unter den rund 300 geladenen Gästen befanden sich unter anderen auch Leonardo DiCaprio, Lady Gaga, Taylor Lautner und Frauencharmeur Gerard Butler.

Eine Partygast berichtete: "Das war eindeutig die Oscar-Party des Jahres und jeder, ja wirklich jeder, wollte auf diesem Fest dabei sein! Alle hatten eine unbeschreiblich gute Zeit." Wer wäre nicht gerne dabei gewesen?