Gerard Butler & Jennifer Aniston gemeinsam in London

'The Bounty Hunter'-Premiere

Hollywood in London: Zur Premiere ihres neuen Kinofilms "The Bounty Hunter" kamen Jennifer Aniston und Gerard Butler gemeinsam in die britische Hauptstadt. Doch fast wurde der Film zur Nebensache. Denn der auffällige Flirt der beiden gab ma

Sie nahmen sich in den Arm, lachten und warfen sich immer wieder intensive Blicke zu: Darf sich Hollywood über ein neues Traumpaar freuen? Oder gehört dieser Auftritt zu einer gut durchdachten PR-Strategie? Zumindest gaben sich Jennifer Aniston und Gerard Butler bei der Premiere der Action-Komödie "The Bounty Hunter" ("Der Kautions-Cop") in London ziemlich innig und sorgten damit für reichlich Getuschel. Beiden Hauptdarstellern wird schon seit den Dreharbeiten zum Film eine Liaison nachgesagt - eine offizielle Stellungnahme blieb bisher aus.

Gerard Butler, der bereits als Womanizer bekannt ist, lässt jedoch keine Seitenhiebe auf das Thema aus. Als er gestern nach dem Film gefragt wurde, scherzte er: "Das Beste an diesem Film ist, dass wir zwei zusammengekommen sind. Ich wurde buchstäblich ein Mitglied ihrer Familie, während wir den Film drehten. Ich bin sogar nach Mexiko gereist, um sie während eines freien Tages an ihrem Geburtstag zu sehen. An der Chemie zwischen uns mussten wir nicht arbeiten."