Katherine Heigl: In Zukunft kein Grey's Anatomy mehr?

Heigl versäumt Dreharbeiten

Eigentlich sollte Hollywood-Schauspielerin Katherine Heigl diesen März wieder für die Erfolgsserie "Grey's Anatomy" vor der Kamera stehen. Doch sie blieb den Dreharbeiten fern. Bedeutet dies nun das endgültige Aus für ihren T

Bereits in der letzten Staffel von "Grey's Anatomy" war Katherine Heigl als Dr. Izzie Stevens zum seltenen Gast der Serie geworden. Der Rollencharakter hatte nach einem schweren Krebsleiden die TV-Klinik verlassen und war nur noch selten zu sehen gewesen.

Anfang dieses Monats wurden neue Folgen der Serie gedreht. Und auch dort war keine Spur von Katherine Heigl. Die 31-Jährige war zu Dreharbeiten einfach nicht erschienen. Nun wird spekuliert, ob sie nach sechs Jahren "Grey's Anatomy" die Serie endgültig verlässt.

Angeblich will sich die schöne Schauspielerin in Zukunft mehr auf ihre Filmkarriere konzentrieren. Bereits am 5. August ist sie wieder auf der Kinoleinwand zu bewundern. Zusammen mit Frauenschwarm Ashton Kutcher spielt sie in der Action-Komödie "Killers" ein frischverliebtes Traumpaar.

Sollte Katherine Heigl dem "Seattle Grace Hospital" wirklich den Rücken zukehren, wird das Fans weltweit erschüttern. Doch vielleicht sind ihre Kinoprojekte wenigstens ein kleiner Trost.