Emma Watson trennt sich von ihrem Freund

Liebes-Aus nach zwei Jahren

Aus und vorbei: Schauspielerin Emma Watson hat sich von ihrem langjährigen Freund Jay Barrymore getrennt. Aufgrund der Fernbeziehung des Paares zerbrach das Liebes-Glück  nach nur zwei Jahren.

Harry-Potter-Star Emma Watson hat sich von dem Banker und Schauspieler Jay Barrymore getrennt. Bereits Anfang Dezember des letzten Jahres waren erste Gerüchte über eine Krise der beiden aufgekommen. Doch nun ist wohl endgültig Schluss.

Als Emma vor einigen Monaten Großbritannien in Richtung USA verließ, um an der Brown University zu studieren, musste das Paar eine Fernbeziehung eingehen. Demzufolge dürfte der große räumlichen Abstand Grund für das Beziehungs-Aus gewesen sein.

Doch die 19-Jährige soll bereits einen neuen Verehrer haben: Mit ihrem spanischen Kommilitonen Rafael Cebrian versteht sich Emma angeblich bestens. Seit November wurden beide öfters zusammen gesehen. Ob der Musiker wohl ihr neuer Freund werden wird? Wir dürfen gespannt sein...