David Beckham: WM-Aus nach Verletzung

Achillessehnenriss

Muss David Beckham nun um die Teilnhame an der Fußballweltmeisterschaft bangen? Der englische Nationalspieler hat sich bei einem Spiel gegen den AC Chievo einen Achillessehnenriss zugezogen.

Star-Fußballer David Beckham steht unter Schock: Sein Traum von der Teilnahme an der WM in Südafrika diesen Sommer ist wahrscheinlich geplatzt. Bei einem Fußballspiel mit seiner Mannschaft AC Mailand hat er sich eine schwere Beinverletzung zugezogen. Die Diagnose seines finnischen Chirurgen und Sportmediziners Sakari Orava lautet: Achillessehnenriss und sechs Monate Karriere-Pause für den 34-jährigen Superkicker - eine schwere Niederlage!

Doch nach einer Operation im skandinavischen Turku sei der Gatte von Victoria Beckham nun auf dem Wege der Besserung. David habe sogar bereits die ersten Gehversuche auf Krücken unternommen. In den kommenden Monaten wird er sich wohl oder übel vom geliebten Stadionrasen verabschieden und diverse Reha-Zentren vorziehen müssen. Die Fußball-WM in Südafrika könnte er ab dem 11. Juni eventuell nur von der Zuschauertribüne mitverfolgen...